BMC Chapter-Reise und 14° Spritz Run 2018


Dieses Jahr kombinierten wir unsere Chapter-Reise und den 14° Spritz-Run unserer Amici vom Vicenza Chapter zu einer Woche Harley fahren im Raum Vicenza. Als Quartier haben wir das Hotel Viest in Vicenza ausgesucht.

Unter unserem RC Erich begannen wir die Anreise, Treffpunkt Röhrenwirt, am Montag den 16. Juli um 8:00 Uhr. Die Route führte uns über den Felbertauern, Misurina See, Cortina d’Ampezzo und alle Dolomitenpässe die so dazwischen lagen, nach Vicenza. Ein Teil der Gruppe wählte ab der Grenze bei Sillian den direkten Weg über Sexten nach Vicenza. In Vicenza angekommen trafen wir unsere Freunde vom UAC, welche sich unserer Chapter-Reise angeschlossen hatten.

Am Dienstag den 17.Juli organisierte Norbert eine Sightseeing-Tour nach Vicenza, Eddis Moped musste derweilen zwei Tage beim HD Dealer in Vicenza bleiben. Gerhard führte einen Besuch nach Padua. Anschließend für alle chillen am Pool.

Mittwoch den 18. Juli fuhren wir von Norbert geleitete Richtung Valdobbiadene, weiter zum Passo di San Boldo. Anschließend besuchten wir unseren langjährigen Freund und BMC-Ehrenmitglied Mauro Chemello in seinem neu eröffneten Americana Shop in 36050 Nove, bevor es wieder retour in unser Hotel Viest ging. Am Abend fuhren wir nach Bassano del Grappa und trafen uns am Ponte Vecchio mit unseren Freunden vom Vicenza Chapter auf einen Mezzo-Mezzo und zum Abendessen. Da an diesem Tag in Bassano die ‘Notte Bianco’ statt fand, hatten viele Geschäfte und Lokale längere Öffnungszeiten, was uns in diesem Fall sehr entgegen kam.

Donnerstag den Um 19:30 Uhr holte uns ‘Krampus’ vom Vicenza Chapter zu einer kleinen Mini Ausfahrt durch Vicenza mit anschießendem Essen in einem bekannten Fischrestaurant ab. Unser BMC-Ehrenmitglied Alessandro Zanollo ist ebenfalls zu uns gestoßen und so fand ein schöner Tag bei gutem essen und gutem Wein wieder einen launigen Ausklang.

Am Freitag den 20. Juli nahm Christa eine Idee von Josi auf und fuhr mit uns zum Agriturismo Maso Rosso in 36061 Rubbio. Abfahrt war um 10:00 Uhr, ca. 125 Km einer kleinen Rundtour in die Berge. Nach einem köstlichem Mittagessen einer Grappa Verkostung ging es wieder Richtung Hotel.
Am Abend ab 18:00 Uhr wurden wir im Hotel zum Pre-Spritz-Run Dinner abgeholt. Nach ca. 1 Stunde Rundfahrt in den Hügel von Vicenza wurden im Castello di Montemezzo der Aperitivo und das Abendessen eingenommen. Anschließend noch auf ein Bier in ‘The Big’ Bar in 36040 Torri.

Samstag 21. Juli – der 14° Spritz-Run 2018. Wie auch die Jahre zuvor eine geniale Veranstaltung. Nach einer Runde durch die schöne Landschaft mit den unzähligen angereisten Chaptern aus ganz Italien, kamen wir zu einem kleinen Flugplatz in Montagnana. Nach einer Stärkung mit Prosciutto und Risotto ging die Fahrt weiter durch die euganeischen Hügel zurück zum Hotel. Im Hotel war schon alles für das große Fest zum Spritz-Run vorbereitet. Es wurde geplaudert und gesungen – Gastgeschenke wurden überreicht und anschließend ausgiebig gefeiert. Bei Livemusik guten Essen und reichlich Aperol-Spritz hatten wir großen Spaß mit unseren Freunden aus Italien.

Leider verging die Zeit bis zum Sonntag den 22. Juli wie im Fluge und die Rückreise war wieder anzutreten.
Abfahrt war um 08:00 Uhr. Wir teilten uns in zwei Gruppen. Die erste Gruppe nahm die direkte Strecke über die Autobahn Richtung Heimat. Norbert, Max und Erich wählten die Variante über Berge mit Zwischenstopp in San Daniele.
Letztendlich sind – trotz einsetzendem Regen auf den letzten 70 KM – alle wieder wohlbehalten nach Hause gekommen.

Großer Dank gebührt wieder allen, die sich an der Organisation beteiligt haben. Christa, Norbert, Erich, Franz, Gerhard und natürlich unseren Freunden vom Vicenza Chapter. (hoffentlich habe ich niemanden vergessen).