Fahr(T)raum-Automobilmuseum Mattsee


Am 11. Januar, pünktlich um 10:00 Uhr stürmten 23 Neugierige das Fahr(T)raum Automobilmuseum in der ehemaligen Schuhfabrik in Mattsee. Das großzügig renovierte Gebäude ist eine kleine aber feine Herberge für Autos aus der Gründerzeit des Österreichischen Automobilbaus. Die meisten der ausgestellten Fahrzeuge sind fahrbereit bzw. sogar angemeldet, da man sie sogar (mit Fahrer)mieten kann. Zwei der schönsten und teuersten Exponate befanden sich zur Zeit leider auf einer Ausstellung in Brüssel.
Der Fahrsimulator eines Oldtimers veranlasste einige von uns, auf einer virtuellen Schotterpiste den Gaisberg hinaufzurattern. Das endete damit, dass einige den Oldtimer mangels ESP und ABS schrotteten, unser Director jedoch unfallfrei die Bestzeit aufstellte.
Nach einem kurzen Aufenthalt in der hauseigenen Cafeteria spazierten wir kurz nach zwölf zum wohlverdienten Mittagessen zum “Leobacher”. Nach dem Verzehr gutbürgerlicher Speisen und frisch gestärkt verabschiedeten wir uns um ca. 14 Uhr bei frühlingshaften Temperaturen ins Wochenende.